Wissenschaftliches Konzept

Das vorliegende Konzept hat die wissenschaftlichen und anwendungsorientierten fachlichen Grundlagen für die zukünftigen Aktivitäten von All.Can Austria geschaffen. Der Fokus der Initiative liegt auf Versorgungsforschung und auf der Identifikation von Verbesserungspotenzialen in der onkologischen Versorgung. Im Mittelpunkt dabei steht die Orientierung an den Bedürfnissen der PatientInnen über die gesamte Patient Journey (von der Diagnose bis zum Überleben). In diesem Zusammenhang hat sich die PatientInnenorientierung bzw. -zentrierung, für die Entwicklung der Versorgungsforschung als entscheidendes Zukunftsthema etabliert und die PatientInnenperspektive wird in den Mittelpunkt gerückt. Demnach beschäftigt sich die Versorgungsforschung in der Onkologie mit allen Situationen, in denen Menschen mit Krebs konfrontiert sind.

Aufbauend auf diesen Erkenntnissen kann All.Can Austria Alleinstellungsmerkmale gegenüber anderen, bereits bestehenden, Initiativen schaffen. Mit dem auf die österreichische Ausgangssituation zugeschnittenen Bezugsrahmen kann die Initiative Projekte entwickeln und diese den Zielgruppen zugänglich machen.